Forsthaus Bensdorf

Mit Unterstützung des Landkreises und durch eine Erbschaft kaufte der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte (VKM) 1992 das ehemalige Forsthaus Bensdorf. Die Aktion Sorgenkind stellte nach der Vorlage eines Nutzungskonzeptes weitere 400.000 DM bereit.

Nach drei Jahren Umbauarbeiten durch Eltern, Lehrer und Firmen präsentierte sich das Forsthaus barrierefrei und wurde 1995 in Betrieb genommen. Weitere Modernisierungs- und Ausbauarbeiten folgten in den Jahren.

Das Forsthaus bietet behinderten Menschen im Alter von sechs bis 18 Jahren während der Oster-, Sommer- und Herbstferien ein abwechslungsreiches Programm. Eltern werden bei der Betreuung entlastet. Die Nutzung als Freizeitstandort bringt dabei zahlreiche Vorteile und Einsatzmöglichkeiten mit. Die Freizeitförderung versteht sich auch als wichtiger Bestandteil aller Rehabilitationsmaßnahmen.

Das Forsthaus mit Nebengebäuden verfügt über rund 20 Schlafplätze in Drei- und Vierbettzimmern, aber auch Fünf- und Sechsbettzimmern. Ein weitläufiges Außengelände lädt zu unterschiedlichen Aktivitäten ein.

Kontakt

Sababurg 99
34369 Hofgeismar

Telefon 0 56 71 - 8 86 92 - 30
Fax 0 56 71 - 8 86 92 - 39

diederich@vkm-nordhessen.de
www.vkm-nordhessen.de

Forsthaus

Forsthaus
  • Die Geschichte
  • Das Konzept
  • Die Anlage

Ferienfreizeiten

Ferienfreizeiten
  • Betreuung
  • Angebote
  • Rahmenbedingungen

Der Weg zu uns

Der Weg zu uns
  • Anmeldung
  • Anfahrt
  • Abrechnung
  • Allgemeine Informationen